Auch die Kleinsten machen mit und tun Gutes

Angeleitet und motiviert durch ihre Eltern hat jeder mal geschaut, was er in seiner Umgebung so tun kann. Vielleicht gemeinsam mit Freunden den Spielplatz vom Schmutz befreien? Jedem fällt etwas Passendes ein. Und damit die Kinder gleich spüren, das Gutes tun keine Einbahnstraße ist und helfen wirklich glücklich macht, wurden sie innerhalb des Ramadan Monats mit vielen Dingen überrascht. Es gab selbstgebastelte Ramadan Kalender mit Beleuchtung und tollen Geschenken in den Päckchen. Süßigkeitenboxen und -tütchen wurden gepackt. Für jedes Kind war was Tolles dabei!

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.